Knock Out Festival

Jetzt immer aktuell über Neuigkeiten und Bandbestätigungen informiert werden:
der Knock Out Festival Newsletter.


Hammerfall und Powerwolf als Headliner fürs Knock Out Festival 2017

Weitere Bands: Doro, Kissin' Dynamite, Xandria und Sinner

von Jessica Stuart

KNOCKOUT FESTIVAL 2017 – Headliner bestätigt: Hammerfall und Powerwolf teilen sich die Pole Position in der Karlsruher Schwarzwaldhalle – am 16.12. Geht ´s weiter. Dieses Jahr werden einmal mehr ganz besondere Größen aus Rock und Metal die Schwarzwaldhalle am 16.12.2017 in Schutt und Asche legen: mit Hammerfall und Powerwolf sind nun die beiden Headliner bestätigt. Damit ist das Line Up für dieses Jahr komplett.

Die lauteste und größte Weihnachtsfeier Südwestdeutschlands präsentiert sich damit einmal mehr in der Halle ganz im Zentrum von Karlsruhe, die sich bereits in den letzten Jahren als perfekte Location herauskristallisiert hat - mit ihrer angrenzenden Gartenhalle als riesiger Gastro- und Biergartenbereich bietet das Festival eine perfekte Kombination aus Abrocken und gemütlichem Get Together.

1993 vom Gitarristen Oscar Dronjak im schwedischen Göteborg ins Leben gerufen, zählen HAMMERFALL seit Ende der 90er zu den erfolgreichsten Metal-Bands der Neuzeit. Glory To The Brave (1997) und Legacy Of Kings (1998) etablierten die Schweden als Pioniere einer modernen Version des klassischen 80er-Metals. Sie brachten Melodien und Aufrichtigkeit zurück und setzten ihren weltweiten Siegeszug mit Renegade (2000) fort - #1 in den schwedischen Albumcharts brachte den Durchbruch für HammerFall und Metal in den schwedischen Mainstream-Medien generell.

Sie sind sicher weder ein klassisches Mainstream – noch ein klassisches Nummer 1-Chartsthema und dennoch hat es die Saarländer Metal-Band POWERWOLF bereits in beide Dimensionen geschafft. Mit mitreißenden Hymnen und der Zielgenauigkeit und Angriffsstrategie eines Wolfes birgt die Gruppe eine Faszination in sich, die weit über die Metal-Szene hinaus reicht. Nach dem sensationellen Erfolg mit ihrem Nummer-1-Album „Preachers of the night“, haben POWERWOLF so richtig Blut geleckt und nehmen ihre ausgehungerte Beute mit „Blessed & possessed“ vollends ins Visier, das erneut die Top 3 entert. Es ist schon beinahe unchristlich, mit welcher Hymnendichte die Wölfe vorgehen. Der musikalische Stil ist nicht der einzige Aspekt, der sie wahrlich einzigartig macht. Von Beginn an präsentierte die Band ein starkes inhaltliches wie optisches Konzept, welches ihrer Musik den perfekten Rahmen verleiht. Dies beginnt bei den mit Wortspielen gespickten, geht über die liebevoll und plakativ designten Artworks bis zu der aufwändigen, opulent ausgestatteten Bühnenshow. Natürlich inklusive stimmiger Requisiten und der passend düsteren Aufmachung aller Bandmitglieder.

Weiterhin bestätigt: Doro, Sinner, Kissin Dynamite, Xandria

Der Vorverkauf hat bereits gestartet. Tickets sind im Bottom Row Shop erhältlich unter: https://goo.gl/sEdZE

 

Zurück