Knock Out Festival

Jetzt immer aktuell über Neuigkeiten und Bandbestätigungen informiert werden:
der Knock Out Festival Newsletter.


DIRKSCHNEIDER als weiterer Headliner-Act bestätigt

Line Up füllt sich

von

Mit DIRKSCHNEIDER ist nun ein weiterer von drei Main-Acts bestätigt und damit auch schon die vorletzte Band im Billing - nur ein letzter Name fehlt noch. Er wird in Kürze bekanntgegeben werden und es wird sich dabei um einen weiteren Hauptact handeln.

Seine Stimme ist die Seele von zeitlosen Hits wie „Metal Heart“, „Princess Of The Dawn" oder „Balls To The Wall“: seit März ist der Originalsänger von ACCEPT mit seiner Formation DIRKSCHNEIDER ein letztes Mal auf Tour - fast alle seiner Shows waren dabei ausverkauft. Ende des Jahres schließt das Kapitel Accept für ihn für immer - beim KNOCK OUT wird also einer der allerletzten Shows dazu zu sehen sein.

Das deutsche Rock-Urgestein legt damit ein großes Kapitel Musikgeschichte für immer ad acta: Anfang der 80er erlebte der Solinger Sänger mit der Band ACCEPT seinen weltweiten Durchbruch. „Ich habe nach wie vor riesigen Spaß, die Songs live zu singen“, so Udo DIRKSCHNEIDER. Sie gehören ja zu meiner Biografie und letztendlich auch zu meiner Stimme. Aber dennoch ist es im Leben eben auch mal an der Zeit, ein Kapitel abzuschließen. Es wurde so viel über ACCEPT geredet und so viel spekuliert. Ich gebe dazu nun mein finales musikalisches Statement ab und biete den Leuten die Chance, die Songs und mich noch einmal für die Dauer eines kompletten Konzertes gemeinsam auf der Bühne zu erleben.“

Ab 2016 wird es für Udo DIRKSCHNEIDER dann nur noch Songs seiner aktuellen Band U.D.O. Bei den Konzerten geben. Mit der Ende der 80er nach seinem Rauswurf bei ACCEPT gegründeten Gruppe gelangen dem Sänger im Laufe der langjährigen Karriere zahlreiche Klassiker wie beispielsweise „Animal House“, „Timebomb“ oder „Man And Machine“.

Zurück